Maximilian Lorenz


 „L´escalier“, Köln 

Das Restaurant „L’escalier“ an der Brüsseler Straße 11 gehört seit Jahren zu den gastronomischen Topadressen der Domstadt. Der Guide Michelin bewertet das Restaurant in seiner aktuellen Ausgabe mit einem Stern. Namensgeber des „L’escalier“ (frz. die Treppe) sind die wenigen Stufen am Eingang. Maximilian Lorenz bietet seinen Gästen dort eine „neue deutsch-französische Küche“ im modernen, gemütlichen Ambiente des Restaurants. „Altbekanntes wahren und neue Reize schaffen“ lautet das Motto des jungen Küchenchefs. Demensprechend finden sich keine „molekularen” Experimente auf der Karte wieder. Lieber soll der Wein als Teil des Essens begriffen werden.

Das Restaurant hat maximal 32 Plätze, im Sommer zudem 16 Außenplätze. Das „L’escalier“ hat von Dienstag bis Samstag geöffnet, die Küchenzeiten an diesen Tagen sind von 12 bis 14 und 18 bis 22 Uhr. Sonntags und montags geschlossen.

Mit gerade einmal 21 Jahren wagt Maximilian Lorenz den Schritt in die Selbstständigkeit.

„Mit dem ‚L’escalier‘ hat sich mir früh diese Chance geboten, ein Restaurant mit ausgezeichnetem Ruf übernehmen zu können.“ Respekt vor dieser Herausforderung zeigt der junge Küchenchef dabei genauso wie das Selbstbewusstsein aus einer soliden Ausbildung in einem der besten Häuser der Region. Unter Christopher und Alejandro Wilbrand stieg Maximilian Lorenz in kürzester Zeit nach seiner Ausbildung bis zum Souschef des Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Odenthal auf. Die „Post“ ist seit Jahren mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und weit über die Grenzen des Bergischen Landes bei Gourmets wohlbekannt.

Zudem verschaffte sich Maximilian Lorenz Einblicke in die Küchen von Dieter Müller (Gourmetrestaurant „Dieter Müller”, Schloss Lerbach), Mario Kotaska (La Societé, Köln), Erhard Schäfer (Maître, Köln), Eiko Scharfenberger (Sonne, Overath) und Jürgen Stoppel (Schloss Morsbroich, Leverkusen).

Maximilian Lorenz im L’escalier
Brüsseler Straße 11
50674 Köln
Telefon 02 21 / 205 39 98 
info@restaurant-lescalier.de
www.lescalier-restaurant.de 

Copyright © Die Qualitäter | www.qualitaeter.de