Frank Deterling


|
 Hotel Wißkirchen 

 

In direkter Nachbarschaft zum Altenberger Dom, steht inmitten der herrlichen Dhünnaue das Hotel Wißkirchen. Im achtzehnten Jahrhundert war in dem Gebäude zunächst eine Ziegelei und später ein Sägewerk untergebracht. Um die Jahrhundertwende zog in das Haus, welches mittlerweile zur örtlichen Poststelle umfunktioniert worden war, eine kleine Gaststätte ein, die sich nach Schließung der Post auf das ganze Gebäude ausdehnte. Seit dem Jahr 2000 ist das Haus im Besitz der Familie Wißkirchen, die es einer vollständigen stilgerechten und geschmackvollen Sanierung unterzog.

Heute erstrahlt das Gebäude wieder in seinem alten Glanz, und wer über Odenthal nach Altenberg anreist, der erblickt schon von weitem das schöne Fachwerkhaus mit seinen für das bergische Land typischen grünen Schlagläden. Im Inneren des Hauses befindet sich neben einem hellen Saal eine mit alten Balken gemütlich hergerichtete Gaststube. Der Kachelofen in der Mitte des Raumes sorgt in den Wintermonaten für eine behagliche Atmosphäre. In der warmen Jahreszeit sitz es sich am besten auf den unter Schatten spendenden Laubbäumen gelegenen Gartenterrasse, von der aus man einen schönen Blick auf das untere Dhünntal genießen kann.

Die Küche des Hauses bietet originelle und äußerst schmackhafte Gerichte für den großen und kleinen Hunger.

Hotel Wißkirchen
Am Rösberg 2
51519 Odenthal-Altenberg
Telefon: 02174 / 6718 – 0
post@hotel-wisskirchen.de


Copyright © Die Qualitäter | www.qualitaeter.de